Gigaset Kundenforum

  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics  
Anleitung für 3070 3075 4170 4175 sx255 mit der Türsprechstelle Gigaset HC450  XML
Forum-Index » Sonstiges
Autor Beitrag
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 07/01/2008 16:17:43
Beiträge: 19
Offline

Benötigte Geräte:

1. Eine der genannten Basen dürfte ja vorhanden sein.
2. Ein HC450.
3. Eine zur HC450 kompatible analoge Basis mit Mo
+bilteil C470 oder C670.
Diese wird zur Programmierung und späteren Ansteuerung der HC450 benötigt.
C470 mit C47 ist günstiger, das Mobilteil S67 der C670 kann an mehreren Basen betrieben werden.
(Nach der Programmierung der HC450 kann das Mobilteil an der vorhandenen ISDN Altbasis benutzt werden.
Nur für eine Umprogammierung der HC450 muß es an der analogen Basis angemeldet sein. Mit dem S67
kann man einfach per Menü die Basis wechseln. Das C47 muss jeweils angemeldet werden.)

Vorbereitung der ISDN Altanlage:
Einstellungen/Teilnehmer einrichten/INT 21 (Analog Port 1)/Gerätetyp:Türtyp2 (DTMF)
Einstellungen/Teilnehmer einrichten/INT 21 (Analog Port 1)/Sammelrufcode: zB 8
Einstellungen/Teilnehmer einrichten/INT xx/Türrufgruppe anhaken bei allen Teilnehmern
die später auf das Klingelsignal reagieren sollen.

Vorbereitung der neuen analogen Basis:
Mobilteil anmelden (sollte INT 11 sein, ist aber egal)
HC450 anmelden ( sollte INT 21 oder INTERCOM sein, ist aber auch egal)

Programmierung der HC450:
Umleitungsnummer/8 (meine Beispielnummer)
Umleinung einschalten (oder Abwesend)
Obere Türtaste/An alle
Untere Türtaste/Licht oder Zweiter Türruf (an einen internen Teilnehmer
der analogen Basis zB:Oma/Kinder)

Beim Klingeln am oberen Taster wird nun sofort eine (für die analoge Basis externe) Verbindung
zur ISDN Basis hergestellt (interner Teilnehmer 21) und mit der gewählten 8 ein Türruf an allen
Mobilteilen die in der Türrufgruppe sind signalisiert.
Jedes Mobilteil kann den Türruf entgegennehmen. Für die HC450 handelt es sich um ein externes
Gespräch dh: Gespräch entgegennehmen mit 1, beenden # oder auflegen, Türöffner mit 9 + PIN.

Beim klingeln am unteren Taster wird nur der angegebene interne Teilnehmer der analogen Basis
gerufen. Steuerung der HC450 über das Display (ist ja kompatibel)

Da die analoge Basis als Türruftyp2 in der ISDN Basis konfiguriert ist, ist keine spontane Amtsholung
eingerichtet (deshalb löst die Wahl der 8 auch einen internen Ruf aus).
Man kann aber die 0 für eine Amtsholung wählen. Somit kann man die analoge Basis mit Mobilteil nicht nur als
Klingel verwenden, sondern als vollwertigen Teilnehmer (INT 21).
Die HC450 nimmt keine (für sie externen) Rufe entgegen. Programmierung nur über interne Teilnehmer
der analogen Basis.

Wird die untere Taste für´s Licht genommen, kann das Mobilteil der analogen Basis
an der ISDN Basis verwendet werden.

Viel Spass!
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 20/01/2008 13:09:14
Beiträge: 5
Offline

Hallo,
das hört sich nach einem HC450-Spezialisten an! Darf ich unabhängig zum beschriebenen Thema fragen?
Habe HC450 gekauft und leider erst danach die Kompatibilitätsliste gelesen. Will jetzt trotzdem mit eingeschränkter Funktionalität mit C455 verbinden.
Problem 1: kann derzeit beide nicht verbinden. LED an HC450 geht sofort nach Stecken des Netzteils in Dauerlicht. Vorgehen zur Anmeldung gemäß Bedienungsanleitung C455 und HC450 führt zu keiner spürbaren Reaktion (habe bisher nur die Minimalverdrahtung vorgenommen: 2-Drahtleitung zwischen Türsprechstelle und Kontrolleinheit sowie Netzanschluß)
Zusatzfrage 1: Sollte die Anmeldung gelingen, kann ich dann vermutlich nur die Grundeinstellung der Kontrolleinheit nutzen. Wie ist diese voreingestellt? Ich habe drei Mobilteile und möchte, dass bei Betätigung der Klingel alle drei Mobilteile klingeln. Anschliessend sollte die Gegensprechfunktion möglich sein.
Zusatzfrage 2: Wenn ich einen internen Anruf starte lassen sich beim C455 nur alle Mobilteile gleichzeitig auswählen (alle Mobilteile klingeln). Wie verhält sich dann die Türsprechstelle? Ist diese dann auf laut geschaltet und alle Welt hört das interne Gespräch vor der Haustür mir - oder sind nur die zwei Telefone (Anrufer und "Abheber") aktiv geschaltet?
Vielen Dank vorab für die Unterstützung.
Grüße aus dem Frankenland
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 07/01/2008 16:17:43
Beiträge: 19
Offline

Ich hab mal alle zur Zeit kompatiblen Basisstationen hierher kopiert.
Eine kompatible Basis ist zur Programmierung der HC450 zwingend nötig.
Ein Betrieb an nicht kompatiblen Basen (ohne die Kopplung über eine kompatible)
ist nur sehr eingeschränkt möglich (kein Sprechverkehr/Türöffnen o.ä.)

Kompatible Basisstationen

* Gigaset C470
* Gigaset C475
* Gigaset CX470 ISDN
* Gigaset CX475 ISDN
* Gigaset E450
* Gigaset E455
* Gigaset E450 SIM
* Gigaset E455 SIM
* Gigaset S440
* Gigaset S445
* Gigaset S450
* Gigaset S455
* Gigaset S450 SIM
* Gigaset S455 SIM
* Gigaset S450 IP
* Gigaset S645
* Gigaset S670
* Gigaset S675
* Gigaset SL370
* Gigaset SL375
* Gigaset SL440
* Gigaset SL550
* Gigaset SL555
* Gigaset SL560
* Gigaset SL565
* Gigaset SX440
* Gigaset SX445 ISDN
* Gigaset SX450
* Gigaset SX455 ISDN
* Gigaset SX670 ISDN
* Gigaset SX675 ISDN
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 07/01/2008 16:17:43
Beiträge: 19
Offline

@Andreas

Die C455 ist nicht kompatibel. Welche Funktionen gehen, musst du ausprobieren.
Dass die LED der HC450 beim Anschalten angeht ist normal (grün).
Anmeldung sollte wie bei einem Mobilteil funktionieren. Anmeldetaste an der Basis einige Sekunden drücken,
dann den Anmeldeknopf an der HC450.
Die LED blinkt kurz (gelb/grün) und du solltst einen neuen internen Teilnehmer finden.
Wenn es nicht geht sind sie vielleicht zu weit auseinander?

Die Grundeinstellung ist obere Türtaste Sammelruf/Türruf. Alle Mobilteile die Klingeln sollen müssen
im Sammelruf oder Türruf (ausprobieren) eingetragen sein.
Untere Türtaste keine Funktion.

Bei einem internen Ruf geht die HC450 nicht gleich mit sprechverbindung ran.
Wenn ein Gespräch zu einem anderen Mobilteil
aufgebaut ist, sprechen auch nur diese beiden miteinander.
Das Gespräch ist nicht über die HC450
oder ein anderes Mobilteil mithörbar.
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 20/01/2008 13:09:14
Beiträge: 5
Offline

Danke für die schnelle Antwort. Werde es heute Abend mal ausprobieren.
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 20/01/2008 13:09:14
Beiträge: 5
Offline

Hallo,
bin letzte Woche nicht mehr dazu gekommen. Habe mein Glück heute versucht (nach der von Dir beschriebenen Vorgehensweise). Leider ohne Erfolg.
Vorgehensweise:
1. HC 450 Kontrolleinheit und Türsprechstelle miteinander verbunden und Netzteil gesteckt (grüne LED geht in Dauerlicht; beim Drücken der einen Klingeltaste hört man auch das Relais in der Kontrolleinheit schalten)
2. An Gigaset C455 die Anmeldetaste gedrückt (bis "didilit" kam)
3. Innerhalb von 10 sekunden die Anmeldetaste an der Kontolleinheit gedrückt (3 m von der Basis entfernt)
4. keine sichtbaren Reaktionen festgestellt; keine Reaktion bei Drücken der Klingeltasten.
Hast Du noch ne Idee, was ich falsch machen könnte bzw. was die Ursache für dieses Verhalten sien könnte?
Danke für Deine Antwort.
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 07/01/2008 16:17:43
Beiträge: 19
Offline

1. Hast du die PIN der Basis geändert? Diese muß 0000 sein.
2. Wieviele Mobilteile sind schon angemeldet? Maximal 3 + HC450.
2. Pagingtaste/Anmeldetaste an der Basis drücken. Probier mal 2 Sekunden, 4 Sekunden, 6 Sekunden aus.
3. Dann jeweils innerhalb von 20 Sekunden die Anmeldetaste an der HC450 drücken.
4. Kontrolliere dann jeweils an einem Mobilteil, ob ein neuer Interner Teilnehmer (Intercom oder INTx) dazugekommen ist.
5. Wenn kein neuer Teilnehmer da ist, bei 2 weitermachen.
6. Wenn du nicht weiterkommst, tausch mal Punkt 2 + 3.
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 20/01/2008 13:09:14
Beiträge: 5
Offline

Danke für die Tipps. Hier die ersten Ergebnisse:

1. Hast du die PIN der Basis geändert? Diese muß 0000 sein.
=> Nö, ist nach wie vor die 0000
2. Wieviele Mobilteile sind schon angemeldet? Maximal 3 + HC450.
=> Das Mobilteil von von der Basis + 2 weitere Mobilteile
2. Pagingtaste/Anmeldetaste an der Basis drücken. Probier mal 2 Sekunden, 4 Sekunden, 6 Sekunden aus.
=> Hab bisher solange gedrückt bis der Ton Didilit kam. Werds aber demnächst nochmal mit den anderen Zeiten versuchen.
3. Dann jeweils innerhalb von 20 Sekunden die Anmeldetaste an der HC450 drücken.
=> Hatte ich bisher auch so genacht
4. Kontrolliere dann jeweils an einem Mobilteil, ob ein neuer Interner Teilnehmer (Intercom oder INTx) dazugekommen ist.
Beim C455 kann ich nicht zwischen den einzelnen internen Mobilteilen wählen - oder habe ich die Stelle nur noch nicht gefunden?
5. Wenn kein neuer Teilnehmer da ist, bei 2 weitermachen.
6. Wenn du nicht weiterkommst, tausch mal Punkt 2 + 3.
=> hatte ich anfangs schonmal probiert - werde es aber nochmals wie von Dir beschrieben versuchen

Danke Dir nochmals.


[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 20/01/2008 13:09:14
Beiträge: 5
Offline

Ach ja, noch eine Frage voab: Für den Fall, dass ich jetzt dann doch auf das C475 umsteige, kann ich dann trotzdem als weitere nicht kompatible Mobilteile, z.B. das C45 oder das 4000 Comfort verwenden (die dann auch in Verbindung mit dem HC450 funktionieren, z. B. als Türklingel und Gegensprechanlage)?
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 07/01/2008 16:17:43
Beiträge: 19
Offline

Das C45 Mobilteil ist kompatibel (an einer kompatiblen Basis), das 4000er müsste auch gehen. Ich hab noch alte 3000er
an einer 3075. Der limitierende Faktor ist meistens die Basis.
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 25/09/2007 11:38:39
Beiträge: 6
Offline

Salute krauswagner,
Die Möglichkeiten der HC450 gefallen mir sehr gut, so daß ich bereit bin ein neues ISDN-Telefon(Anlage) zu beschaffen.
Welche aus Deiner o.g. Liste würdest Du selber für die Türsprechanlage HC450 favorisieren?
Noch ein Problemchen:
Mit betreiben möchte ich auch noch ein analoges Fax, welches ich gegenwärtig an einer Gigaset3075isdn habe.
Da ich sehr wenige Faxe versende, hätte ich die Möglichkeit die Gigaset3075isdn mit Fax ein/aus-zustöpseln wenn ich ein Fax verschicke, Geht das??
PS: Betreibt jemand die HC450 mit Video- oder Webcam?

[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 07/01/2008 16:17:43
Beiträge: 19
Offline

Das CX475 und das SX675 unterscheiden sich hauptsächlich im Mobilteil. Ist geschmackssache.
In die neue Basis gibst du dann die MSN´s für´s telefonieren ein. Da kannst du die HC450 auch
direkt anmelden. Du kannst beide Basen direkt am NTBA betreiben (hat 2 Anschlüsse).
In die alte Basis gibst du nur die MSN für´s Fax ein (wenn du Faxe empfangen willst).
Sonst kannst du aber auch die alte Basis und das Fax vom Stromnetz trennen, wenn du nichts versendest.
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 25/09/2007 11:38:39
Beiträge: 6
Offline

Salut M. krauswagner,
leider habe ich gelesen, daß die HC450 keinen wetterfesten Eindruck macht? Bei mir würde die HC450 im wetterungeschützten Außenbereich, eine 40Jahre alte Siedle-Sprechstelle ersetzten. Ich selber habe leider noch keine HC450 in natur gesehen und keine auch kein Geschäft im Großraum Ulm welches die Hc450 anbietet. Hast Du mir einen Tipp?
Ich danke vielmals im voraus, Gruß Sortilege
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 21/02/2008 21:31:04
Beiträge: 2
Offline

@krauswagner

Ich nutze die SX255 ISDN und habe zwei S45 Mobilteile angemeldet sowie das Mobilteil der SX450 an der SX255 Basis.
Nun würde ich gerne die Sprechanlage HC450 nutzen.
Kann ich diese an die SX255 anmelden und über die S45 Mobilteile einrichten, oder besteht eine Möglichkeit unter Einbezug der alten SX450 Basis die HC450 über die SX255 zu nutzen?

Würde mich über eine Antwort des Profis freuen.

Vielen Dank Grüße A. Volz alexander.volz@gmail.com
[Archived User]

Gigaset Newbie

Beigetreten: 21/03/2008 17:09:34
Beiträge: 1
Offline

Hallo und einen guten Tag,

ich spiele mit dem Gedanken mir die Gigaset HC450 Türsprechstelle zu kaufen, nun bin ich mir aber überhaupt nicht sich ob ich mit meiner alten Gigaset Anlage die Türsprechstelle betreiben kann.
Meine Gigaset Teile:
1. Gigaset 4175 isdn
2. Gigaset S1
3. Gigaset E45
4. Gigaset 3000
5. Gigaset 4000 Comfort 2x

Also ein bunter Zoo von Gigasets.

Sollte das eine oder andere Mobilteil nicht kompatibel sein z. B. das 3000er wäre das kein Problem, nur gleich alles neu, dann würde ich lieber auf die schöne Türsprechstelle verzichten und die alte wieder verwenden.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Christian
 
Forum-Index » Sonstiges
Gehe zu: